Die 7 Chakren


Was sind Chakren?

Chakren sind Energiezentren des Körpers, die die Energiebahnen (Meridiane) und auch unsere Energiekörper miteinander verbinden. Der Energiestrom versorgt alle Organe und Zellen unseres Körpers mit der notwendigen Lebensenergie. Im asiatischen Raum gehen Therapeuten davon aus, dass Störungen im Energiefluss Krankheiten verursachen.

Wieviele Chakren gibt es?

Der Körper soll von tausenden Energiekanälen und unzählbaren Energiezentren durchzogen sein. Man befasst sich aber meistens mit  7 Hauptchakren.

Die Chakren-Farben

Die Farben der Chakren werden in alten überlieferten Schriften unterschiedlich angegeben, je nach Chakrenlehre. Ich denke, es könnte auch daran liegen, dass hellsichtige Menschen die Farben verschieden wahrnehmen. 


Die 7 Chakren auf einen Blick

7 Chakren

                      7. Chakra - Kronenchakra:

wird auch Scheitelchakra genannt.

Ort: Scheitel

Farbe: weiß oder violett

 

6. Chakra - Stirnchakra:

wird auch Drittes Auge genannt.

Ort: Stirn

Farbe: violett oder indigo

 

5. Chakra - Halschakra:

wird auch Kehlchakra genannt.

Ort: Kehle

Farbe: blau 

 

4. Chakra - Herzchakra:

Ort: Brustmitte

Farbe: grün oder rosa mit grün

 

3. Chakra - Solarplexuschakra:

wird auch Nabelchakra, Magenchakra oder Milzchakra genannt.

Ort: oberhalb des Nabels

Farbe: gelb

 

2. Chakra - Sakralchakra:

wird auch Sexualchara genannt.

Ort: unterhalb des Nabels

Farbe: orange

 

1. Chakra - Wurzelchakra:

wird auch Basischakra genannt.

Ort: zwischen Genitalien und After am Damm

   Farbe: rot


Chakra-Ausgleich mit Edelsteinen

Um die Energie in den Chakren auszugleichen, werden gerne Edelsteine auf den Körper aufgelegt. Diese Steine sollten vor der Behandlung und auch nach der Behandlung energetisch gereinigt, entladen und aufgeladen werden. Wie man das macht, erzähle ich in "Verwendung von Edelsteinen".

Durch das Auflegen der Steine findet ein Energiefluss zwischen Chakra und dem jeweiligen Edelstein statt. Somit lösen die Steine eventuelle Blockaden und stellen das Gleichgewicht zwischen allen Chakren wieder her.

Chakra-Steine

Es hat sich in der Edelsteinkunde durch Erfahrung herausgestellt, welche Steine sich besonders für einzelne Chakren eignen. Ich liste dir einige der meist verwendeten Edelsteine für das jeweilige Chakra auf.

1. Chakra: Rubin, Jaspis, Granat, Hämatit

2. Chakra: Orangencalcit, Carneol, Sonnenstein, Schaumkoralle, Rhodonit

3. Chakra: Citrin, Bernstein, gelber Calcit, gelber Fluorit, Goldtopas

4. Chakra: Heliotrop, Malachit, Amazonit,Zoisit, Rosenquarz, grüner und roter Turmalin

5. Chakra: Türkis, Chalcedon, Larimar, Aquamarin,

6. Chakra: Sodalith, Blaufluss, Lapis-Lazuli, blauer Aventurin

7. Chakra: Bergkristall, Opal, Amethyst, Ametrin, Friedensachat